Mobirise

ja richtig, ich bin mit Hunden aufgewachsen. Aber das sind viele Menschen. Deswegen wird man doch nicht gleich Hundetrainer.

Mein erster erlernter Beruf ist Bankkauffrau und ich habe diesen Beruf sehr gerne ausgeübt. Weil es ein Beruf ist, in dem man mit Menschen in Kontakt kommt.

free bootstrap theme

 Denn, als Hundetrainer arbeitet man nur am Rande mit Hunden. Vielmehr hat man mit dem anderen Ende der Leine zu tun, dem Menschen. Man unterrichtet als Hundetrainer Menschen im Umgang mit ihren Hunden. Das ist es, was ich mit dem nötigen Fachwissen, einer Menge Leidenschaft und nicht zuletzt mit der wichtigen Spritze Humor sehr gerne tue.

Mobirise

Ein bißchen was zu meinem Werdegang: ich bin Jahrgang 1964 und bevor ich zu meinem ersten eigenen Hund kam, vergingen ein paar Jahre. Der zog 2003 bei uns ein und ich landete mit dieser Hündin in einer sehr guten Hundeschule: aha - die andere Hundeausbildung, von Frau Beate Poetting in Vlotho. Ich wurde von der Kundin zur Mitarbeiterin für viele Jahre. Dort wurde der Grundstein für mein heutiges Wissen und Können gelegt. 

Infiziert vom Thema Hund interessierte mich alles und ich besuchte immer, wenn es möglich war Seminare und Workshops in allen möglichen Richtungen rund um den Hund (Lernverhalten, Genetik, Ernährung usw.)

Parallel dazu gründete ich meine eigene kleine Hobby-Hundezucht mit meiner ersten Wäller-Hündin Jule. Im Jahr 2006 fiel der erste von bis heute 8 Würfen mit 3 Hündinnen. 
Darüberhinaus engagiere ich mich in meinem Zuchtverein als ehrenamtliche Kassenwartin, Zuchtwartin und Bewerterin bei Zuchtzulassungen


 

Immer wieder entstand der Gedanke an eine eigene, kleine Hundeschule und immer wieder wurde er verworfen. 

2017 dann der Entschluß, den Schritt zu gehen. Meine Zertifizierung erlangte ich mit Hilfe meiner langjährigen Praxiserfahrung durch den BHV (Berufsverband der Hundeerzieher/innen und Verhaltensberater/innen e. V.) in Zusammenarbeit mit der IHK Düsseldorf. Die Erlaubnis zum Führen einer Hundeschule gemäß § 11 Tierschutzgesetz habe ich vom Veterinäramt Minden-Lübbecke im August 2017 erhalten.

Zu meiner Person:
Ich wohne seit 2002 in Schnathorst, verheiratet im 2. Anlauf. Eine von meinen zwei erwachsenen Töchtern ist schon ausgezogen.
Neben unseren zwei Hündinnen, Kaya und Nini, teilen wir unser zu Hause noch mit 4 Katzen



© Copyright 2017 Anne-Katrin Schwettmann