Mobirise

Pubertier-Schnauzen

Eben war es noch dieses entzückende, kleine Wesen. So ein liebes, lernfreudiges Tierchen, dem man nichts übel nehmen kann.
Praktisch über Nacht passiert diese seltsame Verwandlung zum Pubertier. 
Auf einmal wird alles in Frage gestellt und Mensch hat den Eindruck, alle Mühe war vergebens. Die Ohr-Hirn-Leitung ist gekappt, falls überhaupt noch vorhanden. Das liebe Hundchen geht gerne seine eigenen Wege, Liebesleben und Jagdverhalten erwacht.

Keine Sorge, das wird wieder.
Die Pubertät ist eine Zeit, die manchmal viel Geduld und langen Atem erfordert. Aber sie geht vorbei, versprochen!

bootstrap table

Wie bei uns Menschen auch verläuft die Pubertät bei unseren Hunden sehr unterschiedlich. Die einen werden bei Ihrer Fellnase lediglich feststellen, dass auf einmal das Beinchen gehoben wird, oder die Hündin ihre erste Läufigkeit durchmacht. 
Die anderen haben mit den oben genannten Problemchen zu kämpfen. Genau für diese Gruppe möchte ich eine Übergangs-Stunde anbieten. Für einige Hunde ist in dieser Zeit ein Erziehungs-Kurs wenig produktiv. Aber gar nichts machen, ist auch nicht sinnvoll. 
Sie haben die Möglichkeit, mit dieser Stunde eine etwas kompliziertere Zeit zu überbrücken. In der Stunde werden wir an unterschiedlichen Orten Vorhandenes festigen, ein wenig Neues erarbeiten (Umgang mit der Schleppleine) und verhindern, dass sich Fehlverhalten einschleicht. Und sobald der Jüngling oder die junge Dame wieder ansprechbar ist, kann es weiter gehen in Sachen Fortbildung.

© Copyright 2017 Anne-Katrin Schwettmann